Vegane Summer Roll Bowl mit Mango und Avocado

on

Die vietnamesische Küche steht bei mir ganz oben auf der Favoritenliste. Dabei haben es mir vor allem die fruchtig-frischen Summer Rolls besonders angetan. Deswegen musste ich eins meiner Lieblingsgerichte unbedingt in eine Bowl packen. Meine vegane Summer Roll Bowl mit Mango und Avocado schmeckt wie ein exotischer Besuch in Asien und gefällt euch hoffentlich mindestens genau so gut.

 

Summer Roll Bowl mit Avocado und Mango Querformat

 

Zutaten: Vegane Summer Roll Bowl mit Mango und Avocado (1 Portion)

Allgemein:

  • 1/2 Avocado
  • Mango
  • Räuchertofu (angebraten)
  • frische Karotten
  • ein paar Erdnüsse
  • Thai-Basilikum (nach Bedarf)

 

Glasnudeln

  • 50 g Glasnudeln oder Reisnudeln
  • Erdnussöl zum anbraten
  • 1/2 Schalotte
  • 1/2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL milde Currypaste
  • 2 EL Sojasoße

Zubereitung:

Die Zubereitung der Glasnudeln geht spielend einfach. Die Nudeln einfach mit heißem Wasser aus dem Wasserkocher übergießen und ziehen lassen. Dazu werden die Schalotten und der Knoblauch klein gehackt und bei mittlerer Temperatur in Erdnussöl angebraten. Anschließend kommt die Currypaste hinzu. Alles zusammen wird mit Sojasoße abgelöscht. Danach werden die aufgeweichten Glasnudeln mit der würzigen Mischung vermengt. Weil die Glasnudeln noch mit dem Gemüse und der Erdnuss-Soße vermengt werden, kommt euch die Würzung vielleicht zunächst sehr intensiv vor.

Erdnuss-Soße:

  • Erdnussöl zum anbraten
  • Ein  kleines Stück Ingwer
  • Knoblauch (1/2 Zehe)
  • ½ Limetten
  • Sojasoße
  • 1 EL crunchy Erdnussbutter (z.B. von dm Bio)
  • 50 ml Kokosmilch
  • 1 TL Rohrzucker
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst Ingwer und Knoblauch im Öl anbraten und mit Milch und Sojasoße ablöschen. Anschließend Zucker und Limettensaft hinzugeben. Danach die Pfanne vom Herd nehmen und die Erdnussbutter einrühren. Fertig!

 

Vegane Summer Roll Bowl mit Mango und Avocado Quadrat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Kommentar auch kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.